Direkt zum Inhalt springen

Berufsmaturität Natur, Landschaft und Lebensmittel - nach der Lehre

Sie haben eine drei- oder vierjährige Lehre abgeschlossen und planen ein Studium mit Schwerpunkt Biologie / Chemie? Mit der Ausrichtung NLL erlangen Sie den prüfungsfreien Zugang an eine Fachhochschule mit Studienrichtungen wie Agronomie, Lebensmittel-, Medizinal- oder Pharmatechnologie.

Inhalt

Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Naturwissenschaften 1 (Biologie und Chemie), Naturwissenschaften 2 (Physik), Geschichte & Politik, Wirtschaft & Recht, Interdisziplinäres Arbeiten

Kosten

Der Besuch der Berufsmaturitätsschule ist unentgeltlich. Einzig die Aufwendungen für Verbrauchsmaterial, Materialgeld (CHF 200.–), Lehrmittel (ca. CHF 500.–), Taschenrechner und Projektwoche (ca. CHF 800.–) müssen von den Lernenden übernommen werden. Für das Aufnahmeverfahren der BM2 wird eine Gebühr von CHF 250.- erhoben.

BM2 Voll- oder Teilzeit

Die Vollzeitausbildung dauert ein Jahr und der Unterricht findet von Montag bis Freitag (ausser  Donnerstagnachmittag) ganztags statt.
Die Teilzeitausbildung dauert zwei Jahre und die Lernenden besuchen den Unterricht der Vollzeitklasse: im ersten Jahr jeweils am Montag, Mittwoch und Donnerstagmorgen, im zweiten Jahr am Dienstag und Freitag.

Aufnahme

Wer die Berufsmaturitätsschule nach der Lehre besuchen möchte, muss eine Aufnahmeprüfung bestanden haben oder sehr gute Leistungen während der Lehre vorweisen.
An der Aufnahmeprüfung für die BM2 werden folgende Fächer schriftlich geprüft:

  • Algebra
  • Arithmetik
  • Geometrie
  • Deutsch Grammatik und Textverständnis
  • Deutsch Aufsatz

Prüfungsfreie Aufnahme

Wer folgende vier Bedingungen erfüllt, kann prüfungsfrei in die BM2 aufgenommen werden:

  • Berufsabschluss mit eidg. Fähigkeitszeugnis
  • Berufsmaturitätsunterricht im gleichen Berufsfeld wie die berufliche Grundbildung
  • Notendurchschnitt von mindestens 5.0 in den Fächern des allgemeinbildenden und berufskundlichen Unterrichts im zweitletzten Lehrjahr
  • Empfehlung A oder B der Berufsfachschule, ausgestellt innerhalb eines Jahres nach Abschluss der Beruflichen Grundbildung

Anmeldeformular BMS mit Aufnahmeprüfung
Anmeldeformular BMS ohne Aufnahmeprüfung
Empfehlungsformular für Aufnahme in die BM2

Vorbereitung

Um sich selber besser einschätzen zu können, stellen wir Ihnen die Aufnahmeprüfungen der letzten Jahre als Probeprüfungen zur Verfügung.

Wir empfehlen zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung den Besuch eines Vorbereitungskurses. Diese werden am BZ Arbon, GBW Weinfelden und am BZT Frauenfeld Kurse in den Fächern Mathematik, Deutsch und Französisch für CHF 520.- angeboten.

zum Kursangebot