Direkt zum Inhalt springen

Brückenangebote TG

Für Jugendliche, die am Ende der Oberstufe noch eine Unsicherheit in der Berufswahl feststellen oder bei der bisherigen Lehrstellensuche noch erfolglos waren, bietet der Kanton eine begrenzte Anzahl Plätze in den Brückenangeboten (BA) an. An drei Standorten (Frauenfeld, Weinfelden, Romanshorn) werden die Jugendlichen nach der Schulzeit in verschiedenen Angeboten auf die berufliche Grundbildung vorbereitet.

Kosten

Die Anmeldegebühr beträgt CHF 250.– und wird mit der Anmeldung fällig (exkl. Dienstleistungsgebühr). Die Gebühr wird im Ablehnungsfall oder bei freiwilligem Rücktritt nicht zurück erstattet. In Härtefällen (finanzielle Not) wenden Sie sich bitte an die Aufnahmestelle.
Je nach Angebot wird eine Dienstleistungsgebühr in Höhe von CHF 500.-- bis CHF 1’000.-- zu Beginn des Schuljahres erhoben. Einige Schulen verrechnen auch in Raten.
Das kantonale Brückenangebot Thurgau ist stipendienberechtigt. Stipendien müssen nicht zurückerstattet werden, wenn die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wird.